Welcher Zylindertyp ?


Sie möchten sich über mögliche verbesserte Zylinder informieren oder müssen wegen verlorener Schlüssel den Zylinder austauschen, wissen aber nicht welchen Typ von Zylinder in ihrer Eingang- bzw. Wohnungstür verbaut ist.

 

Hier möchten wir Ihnen die gängigen Zylindertypen vorstellen um einen kurzen Überblick zu erhalten

 

Profilzylinder

Der standardmäßig meist verbaute Zylindertyp ist der Profilzylinder.

Er kann den höhsten Schutz bieten und ist im Preissegment von günstig bis

sehr hochwertig zu bekommen.

Der Manipulations- und Einbruchsschutz bei Profilzylinder richtet sich danach wie viel man

in seine Sicherheit investieren möchte.

Rundzylinder

Der in die Jahre gekommene Rundzylinder stellte bis in die 70er Jahre den

Standardzylinder da. Neben seiner leicht zu unterscheidenden Form zeigt beim Rundzylindern der Schlüsselbart nach oben. Bei seinem Nachfolger dem Profilzylinder zeigt der Bart im Gegensatz nach unten.

Aufgrund Ihrer Bauart bieten Rundzylinder nicht so viel Schutz vor dem gewaltsamen                                                    Entfernen wie die heutigen Profilzylinder. Eine Umrüstung von Rundzylinder auf Profilzylinder ist daher ratsam.

Außenzylinder

Außenzylinder werden meist bei Kastenzusatzschlössern oder bei Garagen verbaut,

also bei Türen und Toren bei denen es kein eingelassenes Schloss gibt. Das eigentliche     Schloss wird von innen aufgeschraubt und mittels einer Metallzunge vom außenliegenden Zylinder per Schlüssel betätigt.